Inhalt
Datum: 27.05.2021

Neue Coronaschutzverordnung regelt Öffnungsschritte

"Notbremse" voraussichtlich ab Montag außer Kraft

KREIS METTMANN. Fünf Werktage muss die Inzidenz im Kreis Mettmann unter 100 liegen, damit im Anschluss am übernächsten Tag die Bundes-Notbremse außer Kraft treten kann. Mit beginnender Zählung am Dienstag wird aller Voraussicht nach auch am fünften Tag, also am Samstag, die Inzidenz unter 100 liegen, sodass ab Montag die Notbremse außer Kraft treten kann und ab dann die Regeln der vom Land nochmals aktualisierten Coronaschutzverordnung gelten.

Die wichtigsten Regelungen haben wir in drei Grafiken zusammengestellt.