Inhalt

Kulturschaffende & Unterstützer

Auf dieser Seite finden Sie besondere Informationen für Künstlerinnen und Künstler.

Bitte beachten Sie zusätzlich die Informationen der Zielgruppe "Unternehmen und Soloselbstständige".

»Härtefallhilfen« - Förderprogramm der Bundesländer

Die Härtefallhilfen der Bundesländer unterstützen Unternehmen und Solo-Selbständige, die infolge der Corona-Pandemie in Not geraten sind, im besonderen Einzelfall. Sie richten sich speziell an solche Unternehmen, bei denen die bestehenden Corona-Hilfen des Bundes, der Länder und der Kommunen nicht greifen, zum Beispiel die Überbrückungshilfen, die Novemberhilfe und die Dezemberhilfe.

Die Härtefallhilfen werden durch die Länder geregelt. Das jeweilige Bundesland prüft den Einzelfall und entscheidet nach eigenem Ermessen, wer eine Härtefallhilfe erhält. Weitere Informationen gibt es unter https://www.haertefallhilfen.de/HSF/Navigation/DE/Home/home.html.

19.05.2021

Stipendienprogramm »Auf geht's« für Kunstschaffende

Das Stipendienprogramm „Auf geht’s“ ist Teil des großangelegten NRW-Stärkungspakets „Kunst und Kultur“ zur Bewältigung der direkten und indirekten Folgen der Corona-Krise im

Bereich der Kultur. Die Landesregierung ermöglicht weitere 15.000 Stipendien für freischaffende Künstlerinnen und Künstler, die jeweils insgesamt 6.000 Euro im Zeitraum von sechs Monaten erhalten, um ihrer künstlerischen Arbeit auch unter den Bedingungen der Pandemie nachzugehen.

Bewerben können sich freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler aller Sparten, deren Hauptwohnsitz in Nordrhein-Westfalen liegt und die ihre künstlerische Tätigkeit im Haupterwerb betreiben. Die Antragsfrist endet am 31. Mai 2021. Voraussetzung für die Antragsstellung ist eine aussagefähige künstlerische Biografie oder die Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse bzw. in einem einschlägigen Künstlerverband, die Angabe von zwei Referenzen sowie eine Kurzbeschreibung des geplanten Projektes.

Die Zuschüsse werden direkt beim Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW beantragt. Weitere Informationen und das zur Antragstellung erforderliche Online-Formular finden Sie unter

15.04.2021

Corona-Webinare für freischaffende Künstler_innen und Kultureinrichtungen

Bis zum Sommer bietet der Kulturrat NRW wöchentlich kostenlose Webinare zu unterschiedlichen Themen rund um die staatlichen Coronahilfen für freischaffende Künstler_innen und Kultureinrichtungen an.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 40 Personen begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter Kulturrat NRW (kulturrat-nrw.de).

07.04.2021

Zusätzliche Mittel für Kulturschaffende

Die Landesregierung setzt das erfolgreiche Stipendienprogramm für Künstlerinnen und Künstler fort

Ab 12. April können freischaffende Künstlerinnen und Künstler wieder Stipendien beantragen. Das Land NRW stellt die notwendigen Mittel für 15.000 Stipendien á 6.000 € zur Verfügung.

Genauere Informationen erhalten Sie hier: 90 Millionen Euro zusätzlich für freischaffende Künstlerinnen und Künstler

11.03.2021

Crowdfunding für Kulturschaffende aus dem Kreis Mettmann

Die bekannte Homepage www.neanderland-Tatorte.de ist jetzt Crowdfunding-Plattform für Kulturschaffende.

Der Kreis Mettmann hat die bereits durch die Aktion der offenen Ateliers bekannte Homepage www.neanderland-Tatorte.de zur Crowdfunding-Plattform für im Kreis Mettmann ansässige Akteure und Akteurinnen im Kulturbetrieb, gleich welcher Sparte und Profession, umgestaltet.

Kulturschaffende mit Wohnsitz im Kreis Mettmann können sich online auf der Seite eintragen, um finanzielle Unterstützung für sich persönlich oder für künstlerisch-kulturelle Projekte einzuwerben.

Als Kulturunterstützer_in können Sie auf dieser Website Kulturschaffende finden, denen Sie eine Unterstützung zukommen lassen möchten.

Video auf YouTube ansehen.

YouTube-Video zur Crowdfunding-Plattform