Inhalt

Unternehmen & Solo-Selbstständige

An dieser Stelle finden Sie relevante Informationen für Unternehmen und Solo-Selbständige zur Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie.

Das Team des STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann steht Ihnen gerne beratend zur Seite.

»Härtefallhilfen« - Förderprogramm der Bundesländer

Die Härtefallhilfen der Bundesländer unterstützen Unternehmen und Solo-Selbständige, die infolge der Corona-Pandemie in Not geraten sind, im besonderen Einzelfall. Sie richten sich speziell an solche Unternehmen, bei denen die bestehenden Corona-Hilfen des Bundes, der Länder und der Kommunen nicht greifen, zum Beispiel die Überbrückungshilfen, die Novemberhilfe und die Dezemberhilfe.

Die Härtefallhilfen werden durch die Länder geregelt. Das jeweilige Bundesland prüft den Einzelfall und entscheidet nach eigenem Ermessen, wer eine Härtefallhilfe erhält. Weitere Informationen gibt es unter https://www.haertefallhilfen.de/HSF/Navigation/DE/Home/home.html.

19.05.2021

Weitere Verbesserung der Überbrückungshilfen III sowie aktuelle Informationen zu den November- und Dezemberhilfen

Unternehmen, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und über eine sehr lange Zeit von Schließungen betroffen sind, erhalten einen neuen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss. Außerdem wird die Fixkostenerstattung der Überbrückungshilfe III für Unternehmen, die einen Umsatzeinbruch von mehr als 70 % erleiden, auf bis zu 100 % erhöht. Bislang wurden bis zu 90 % der förderfähigen Fixkosten erstattet.

Darüber hinaus werden die Bedingungen der Überbrückungshilfe III auch insgesamt nochmals verbessert, z.B. Sonderabschreibungen auf verderbliche und Saisonware. Alle aktuellen Informationen (auch zu November- und Dezemberhilfen) finden Sie auf der Seite www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de.

07.04.2021

KfW-Schnellkredit bis zum 31.12.2021 verlängert

Angesichts des dynamischen Infektionsgeschehens und der weiterhin angespannten wirtschaftlichen Lage verlängert die Bundesregierung das KfW-Sonderprogramm, einschließlich des KfW-Schnellkredits, bis zum 31.12.2021, um Unternehmen weiterhin verlässlich mit Liquidität zu versorgen.

Auf der Internetseite der KfW finden Sie ausführliche Informationen.

25.03.2021

Drei Web-Seminare rund um das Corona-Management im Betrieb ab dem 25. März

Beratung zur Personalarbeit in Pandemie-Zeiten

Unternehmen sind aufgerufen Schnelltests im Betrieb durchzuführen, Beschäftigten weiterhin Homeoffice zu ermöglichen und sie bei Quarantäne oder der Betreuung von kleinen Kindern von der Arbeit freizustellen. Eine Voraussetzung für ein erfolgreiches Corona-Management sind aktuelle und verlässliche Informationen.

In drei Web-Seminaren rund um das Corona-Management im Betrieb beantworten Expertinnen und Experten aus der Region Ihre drängendsten Fragen zur Personalarbeit in Pandemie-Zeiten:

25.03.2021: Infektionsschutz – das müssen Sie jetzt wissen

21.04.2021: Homeoffice – das müssen Sie jetzt wissen

28.04.2021: Arbeitsrecht – das müssen Sie jetzt wissen

Diese Webseminar-Reihe ist ein Angebot des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Düsseldorf/ Kreis Mettmann.


Informationen zur Seminarreihe finden Sie in diesem Infoblatt.

Hier können Sie sich anmelden: News & Termine - Kompetenzzentrum Frau und Beruf aktuell (erfolgsfaktorfrau.de).

19.03.2021

Kurzarbeitsregelungen gelten auch 2021

Die Corona-Sonderregelungen beim Kurzarbeitergeld wurden verlängert. Das Beschäftigungssicherungsgesetz ist am 1. Januar 2021 in Kraft treten.

Kurzarbeitsregelungen gelten auch 2021

01.01.2021

NRW-Soforthilfe 2020: Fragen und Antworten zum Rückmeldeverfahren

Für eine mögliche Rückzahlung besteht bis zum Herbst 2021 Zeit. Allerdings ist auch eine Rückzahlung noch in diesem Jahr möglich, um steuerlich geltend gemacht werden zu können.

Alle Soforthilfe-Empfänger erhalten in Kürze eine Mail von der E-Mail-Adresse noreply@soforthilfe-corona.nrw.de, die ihnen die Möglichkeit eröffnet, noch im laufenden Jahr abzurechnen und gegebenenfalls zu viel erhaltene Mittel zurückzuzahlen.

Unter der Adresse https://www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020 finden Sie Fragen und Antworten zum Rückmeldeverfahren.

03.12.2020

Förderprogramme für das Gastgewerbe

In Kooperation mit der NRW.BANK und DEHOGA NRW hat die IHK NRW mit dem Folder "Gastgeber fördern" eine kompakte Übersicht von passenden Förderprogrammen speziell für Unternehmen aus Hotellerie und Gastgewerbe erstellt.

Den Folder haben wir hier für Sie verlinkt: Förderprogramme für das Gastgewerbe

19.11.2020

Corona-Sonderprogramm MID-Plus

Physische Dienstleistungen in Zeiten von Corona? Entwickeln Sie jetzt digitale Beratungs- und Kursangebote!

Digitale Dienstleistungsangebote ermöglichen Unternehmen, ihr Angebot auch während der aktuellen Pandemiesituation weiterhin auf dem Markt zu platzieren und ihr Geschäft weiterzuführen. Um diesen Schritt zu erleichtern, erweitert das Wirtschaftsministerium das Förderprogramm Mittelstand Innovativ & Digital (MID) um MID-Plus und bietet kleinen und mittleren Unternehmen bis 30.06.2021 finanziell und inhaltlich verbesserte Förderkonditionen.
Corona-Sonderprogramm MID-Plus

16.11.2020